merken
Pirna

Bierwagen auf der A 17 umgekippt

Der Anhänger löst sich von einem Lkw und landete im Straßengraben. 

Der Wagen musste mit einem Kran geborgen werden.
Der Wagen musste mit einem Kran geborgen werden. © Marko Förster

Ein Bierausschankwagen ist am Donnerstagmorgen auf der A 17 umgekippt und im Straßengraben gelandet. Gegen 8.36 Uhr war der Wagen samt Lkw (Marke Scania) zwischen Heidenau und Dresden-Prohlis unterwegs. Rund 1,5 Kilometer nach der Auffahrt Heidenau löste sich der Bierwagen von der Anhänger-Kupplung. Der führerlose Schankwagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab fuhr eine Böschung hinauf und kippte um. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. 

Der rund 20 Jahre alte Wagen, war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Dazu war die rechte Spur bis gegen 12 Uhr gesperrt. Es entstand ein Sachschaden rund 5000 Euro. Der Ausschankwagen eines Getränkehändlers war auf dem Weg zu einem Fest nach Chemnitz. 

Anzeige
Wandern mit Kindern: Das muss mit
Wandern mit Kindern: Das muss mit

Bei Ausflügen mit Kindern stehen Erlebnis und Abenteuer im Vordergrund. Das sollte bei der Tourenplanung und beim Packen des Rucksacks bedacht werden.

Mehr zum Thema Pirna