merken

Hoyerswerda

„Bike & Chill“-Parcours muss noch ruhen

Viele Jugendliche in Bernsdorf warten ungeduldig auf die Freigabe.

© Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Mitarbeiter einer Augsburger Firma haben im November in einem wenige Tage dauernden Kraftakt an der Rathausallee eine Hügellandschaft modelliert und in dieser eine Rollerbahn aus Asphalt angelegt. Jugendliche aus Bernsdorf waren beteiligt, als Rollrasen verlegt und dieser neuen Freizeitanlage „Bike & Chill“ der Feinschliff gegeben wurde. Seither umgibt ein Bauzaun das Gelände. Die Anlage soll noch etwas ruhen, das war auch die Empfehlung der Augsburger Experten. Aber im Bernsdorfer Rathaus weiß man natürlich, dass viele Jugendliche – nicht nur in Bernsdorf – schon ungeduldig darauf warten, diese Anlage mit ihren Rädern zu nutzen. Einen Termin für die Einweihung und Freigabe gibt es allerdings noch nicht. Der wird von der Witterung abhängig gemacht, heißt es. (red)

Anzeige
Drei Tage voller Urlaubsträume

Die Reisemesse Dresden ist Sachsens Start ins Reisejahr.