merken

Sebnitz

Bilder einer verregneten Museumsnacht

Trotz des miesen Wetters war richtig was los in der Sebnitzer Innenstadt am Freitagabend.

Die Sachsenländer musizierten an der Spitze des Lampionumzugs zum Auftakt der 15. Museumsnacht in Sebnitz.
Die Sachsenländer musizierten an der Spitze des Lampionumzugs zum Auftakt der 15. Museumsnacht in Sebnitz. © Daniel Schäfer

Sie hat schon Tradition, die Sebnitzer Museumsnacht. Und die Veranstaltung immer Anfang November hat auch an Wetter schon eine Menge erlebt. Diesmal war es Mit Kälte, Regen und Wind nicht gerade einladend. Trotzdem waren die Menschen in die Stadt geströmt, nicht nur, um durch die geöffneten Geschäfte zu bummeln.

Anzeige
Alles für Ihr erfolgreiches Event

Centrum Babylon empfängt Firmen und Gruppen aus Sachsen im hochwertigen Event – & Konferenzkomplex

Zum Auftakt der 15. Ausgabe der Museumsnacht zogen die Sachsenländer Blasmusikanten durch die Innenstadt. Ihnen folgten viele Familien, die Kinder trugen stolz ihre Laternen durch die dunklen Straßen. Alle Geschäfte der Innenstadt hatten länger geöffnet. 

Ralf Harenburg zauberte Licht-Stimmungen in den verregneten Abend.
Ralf Harenburg zauberte Licht-Stimmungen in den verregneten Abend. © Daniel Schäfer

Ralf Harenburg von der Lichtershow Sachsen aus Radebeul gab auf dem zur Bühne umfunktionierten Hänger eines Lkws bei strömendem Regen alles. Und die Besucher hielten bei Kälte, Wind und Nässe aus, um sich das Schauspiel nicht entgehen zu lassen. Zum Aufwärmen stöberten sie in den Läden.

Wie es sich zu einer Museumsnacht gehört, schauten sich Kinder und Eltern Ausstellungen an.
Wie es sich zu einer Museumsnacht gehört, schauten sich Kinder und Eltern Ausstellungen an. © Daniel Schäfer

In der Galerie von Ursula Müller schauten sich Wendi (9, v.l.), Johan (4), der mit seiner Taschenlampe auf das Bild leuchtet, und Li Wei Tang aus Sebnitz das Bild Blümlein im Licht aus dem Jahr 2019 an. Im Sängerhof lief ein Programm für junge Leute, im Theatre Libre gab es einen Ostalgieabend. (SZ)


Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier. 

Informationen zwischendurch aufs Handy gibt es hier.