merken
Bischofswerda

Bischofswerda modernisiert Bushaltestellen

Für die ersten beiden Stationen wurden jetzt die Bauaufträge erteilt. Damit startet ein Programm, dessen Realisierung Jahre dauern wird.

Die Haltestelle an der Schulstraße in Bischofswerda wird in den Sommerferien barrierefrei ausgebaut.
Die Haltestelle an der Schulstraße in Bischofswerda wird in den Sommerferien barrierefrei ausgebaut. © Steffen Unger

Bischofswerda. Die Bushaltestellen an der Schulstraße und vor der Grundschule Süd an der Thälmannstraße in Bischofswerda werden in den Sommerferien umgebaut. Der Stadtratsausschuss für Technik und Wirtschaft vergab die Aufträge dafür an das Straßenbauunternehmen Schmidt aus Neusalza-Spremberg. Die Firma hatte als einzige ein Angebot abgegeben. 

Die neue Haltestelle an der Schulstraße kostet knapp 37.000 Euro, die im Stadtteil Süd fast 32.000 Euro. Die Stadt nutzt zur Finanzierung ein Förderprogramm des Freistaates Sachsen.

Anzeige
Live-Sommer für große und kleine Kinder
Live-Sommer für große und kleine Kinder

Vier märchenhafte bis klassische Abende - die Dresdner Philharmonie macht das beim 30. Filmnächte-Sommer möglich.

Zu jeder Haltestelle gehört ein Wartehaus

Beide Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut, so dass Menschen mit einer Behinderung beziehungsweise mit Rollator oder Kinderwagen künftig problemlos ein- und aussteigen können. 

Bundesweit sollen Haltestellen barrierefrei werden. Dafür müssen sie mindestens zwölf Meter lang sein und über einen 21 Zentimeter hohen Bord verfügen. Die Haltestelle muss ohne Hindernis über einen Fußweg zu erreichen sein. Außerdem ist ein Wartehaus vorgeschrieben, in dem auch Platz für einen Rollstuhl ist.  

Von den 58 Haltestellen im Bischofswerdaer Stadtgebiet sind bisher nur die Bussteige am Busbahnhof vollständig barrierefrei. Die Stadt hat eine Prioritätenliste erarbeitet, nach der in den kommenden Jahren Haltestellen umgebaut werden sollen. Vorrang haben die Stationen an den Schulen, am Krankenhaus, an Senioreneinrichtungen sowie am Einkaufszentrum Rewe/Adler-Mode. (SZ) 

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda