merken
Bischofswerda

Bischofswerda: Parkplatz länger gesperrt

Bei der Sanierung des Geländes am Sportpark sind zusätzliche Arbeiten notwendig. Das hat Folgen für Autofahrer.

Der Parkplatz am Sportpark in Bischofswerda bleibt länger gesperrt, als ursprünglich angekündigt.
Der Parkplatz am Sportpark in Bischofswerda bleibt länger gesperrt, als ursprünglich angekündigt. © SZ-Archiv

Bischofswerda. Die Bauarbeiten auf dem Parkplatz am Wesenitzsportpark in Bischofswerda dauern voraussichtlich eine Woche länger als geplant. 

Ursprünglich sollte der Parkplatz nach der Sanierung an diesem Freitag für den Verkehr frei gegeben werden. Nun werden die Arbeiten bis spätestens 14. August abgeschlossen, sagte Rathaus-Sprecher Sascha Hache am Donnerstag gegenüber Sächsische.de. Begründet ist die längere Bauzeit darin,  dass zusätzlich ein Kanal verlegt werden musste. 

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Problem der fehlenden Markierungen wird nun gelöst

Die Stadt Bischofswerda investiert rund 140.000 Euro, um den stark frequentierten Parkplatz am Rande der Innenstadt instand zu setzen.  Dazu gehört eine neue Deckschicht. In diesem Zusammenhang werden auch die Randbereiche, wie zum Beispiel die Borde, erneuert und die Entwässerungsanlagen Richtung Kulturhaus ausgebaut. 

Nach den Tiefbauarbeiten werden die Stellflächen neu markiert. Ausgewiesen werden dabei auch Parkplätze für Motorradfahrer. Die fehlenden Markieren sorgten in den vergangenen Jahren immer wieder für Kritik. Eine Parkordnung einzuhalten, war nicht möglich, wodurch wertvoller Platz verschenkt wurde. 

Während der Bauzeit ist der Parkplatz voll gesperrt. Die Stadtverwaltung verweist in diesem Zusammenhang auf die anderen gebührenfreien Parkplätze in Innenstadt-Nähe,  zum Beispiel am Bahnhof, an der Beethoven-, der Stolpener, der Herrmann- und der Kamenzer Straße. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda