Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bischofswerda
Merken

Bischofswerda: Betrunkener Fahrer wehrt sich gegen Blutprobe und ruft Nazi-Parole

Am Donnerstag hat die Polizei in Bischofswerda einen Mann gestoppt, der betrunken Auto fuhr. Jetzt laufen nicht nur deswegen Ermittlungen gegen ihn.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nachdem bei einem Autofahrer in Bischofswerda der Alkoholtest angeschlagen hatte, brachte ihn die Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Doch er wehrte sich.
Nachdem bei einem Autofahrer in Bischofswerda der Alkoholtest angeschlagen hatte, brachte ihn die Polizei zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Doch er wehrte sich. © Symbolfoto: dpa/Uwe Anspach

Bischofswerda. Einen betrunkenen Autofahrer haben Polizisten am 20. Juni 2024, gegen 19.30 Uhr, im Bischofswerdaer Ortsteil Weickersdorf gestoppt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,0 Promille berichtet ein Polizeisprecher.

Ihre Angebote werden geladen...