SZ + Bischofswerda
Merken

Freude und Frust bei der "Kollision der Künste"

Malen, filmen, performen: Junge Künstler waren zwei Wochen lang in Bischofswerda aktiv. Sie hinterließen einige Spuren - und wurden am Ende von der Stadt enttäuscht.

Von Richard Walde
 3 Min.
Teilen
Folgen
Anja Herzog (l.) und Helena Zubler gehören zu den Organisatoren der "Kollision der Künste" in Bischofswerda.
Anja Herzog (l.) und Helena Zubler gehören zu den Organisatoren der "Kollision der Künste" in Bischofswerda. © SZ/Richard Walde
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!