merken
Bischofswerda

Bischofswerda: Straßenmusik auf dem Wochenmarkt

Der Verein Mosaika aus Bischofswerda gibt jungen künstlerischen Talenten die Möglichkeit, ihr Können zu präsentieren - abseits der üblichen Auftrittsorte.

Auf dem Schiebocker Wochenmarkt gibt es am Freitag musikalische Unterhaltung durch einen jungen Künstler. Das soll keine einmalige Aktion bleiben.
Auf dem Schiebocker Wochenmarkt gibt es am Freitag musikalische Unterhaltung durch einen jungen Künstler. Das soll keine einmalige Aktion bleiben. © Symbolfoto: Christian Juppe

Bischofswerda. Auf dem Bischofswerdaer Wochenmarkt wird am Freitag für musikalische Unterhaltung gesorgt, wenn der 16-jährige Kyrill Burdyk mit seiner Gitarre die Marktbesucher unterhalten möchte. "Die Kunden lieben Abwechslung auf dem Wochenmarkt und werden sich über Kyrills musikalische Darbietung freuen", teilt Katrin Schiel von Deutschen Marktgilde mit, die für den Bischofswerdaer Markt verantwortlich ist.

Der Künstler selbst ist im ortsansässigen Verein Mosaika tätig, der verschiedene Veranstaltungen und Mitmachangebote organisiert, die die Zusammenführung von Migranten und Einheimischen ermöglichen. "Wir sind immer offen für tolle Angebote, die die Verweildauer der Kunden auf dem Wochenmarkt erhöhen", betont Schiel. Aus diesem Grund soll es auch nicht der letzte Auftritt sein, denn die Deutsche Marktgilde sei für "für weitere künstlerische Unterhaltungsangebote des Vereins" offen. (SZ)

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Mehr zum Thema Bischofswerda