SZ + Bischofswerda
Merken

Bischofswerdaer baut deutschlandweit Spielplätze

Mit einer Elterninitiative zum Erhalt eines Spielplatzes in seiner Heimatstadt fing alles an. Nun hat sich Michael Sticht weit darüber hinaus einen Namen gemacht.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
Michael Sticht (l.). und sein Sohn Thomas bauen und warten deutschlandweit Spielplätze. Mit der Spiellandschaft im Lutherpark in Bischofswerda begann ihre Erfolgsgeschichte.
Michael Sticht (l.). und sein Sohn Thomas bauen und warten deutschlandweit Spielplätze. Mit der Spiellandschaft im Lutherpark in Bischofswerda begann ihre Erfolgsgeschichte. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Michael Sticht streicht über die glatt geschliffenen Bohlenbretter seines Tischs im Büro. „Dieses Holz stammt vom Abbau eines alten Spielplatzes. Es war in meinen Augen zu schade zum Wegwerfen“, sagt der Inhaber des ASS-Spielplatzservice in Bischofswerda.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!