SZ + Bischofswerda
Merken

Die Schiebocker Tage sind eröffnet

Nach zwei Jahren Pause feiert Bischofswerda wieder sein Stadtfest. Zum Auftakt sorgten die Rockpiraten für die richtige Stimmung auf dem Altmarkt.

Von Miriam Schönbach
 2 Min.
Teilen
Folgen
Mit dem Bierfassanstich eröffnet Oberbürgermeister Holm Große die Schiebocker Tage.
Mit dem Bierfassanstich eröffnet Oberbürgermeister Holm Große die Schiebocker Tage. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Bischofswerda feiert wieder: Mit dem dritten Hammer-Schlag auf das Holzfass läuft das Bier. Dazu spielen die Bischofswerdaer Spielleute. Es ist 19.05 Uhr. Die Schiebocker Tage sind eröffnet. „Nach zwei Jahren dürfen wir nun wieder richtig feiern. Ich glaube, das ist wichtig. Wir haben immer viel Arbeit in der Stadt, gemeinsam, und wir müssen auch gemeinsam feiern“, sagt Oberbürgermeister Holm Große zu den Gästen auf einem gut gefüllten Altmarkt. Gleichzeitig bedankt er sich bei den Organisatoren von der AG Schiebocker Tage 2.0 und allen Unterstützern. Jeder, der bei dem dreitägigen Stadtfest mitwirke, haben einen riesigen Applaus verdient.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bischofswerda