Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bischofswerda
Merken

Garten, Wohnen, regionale Köstlichkeiten: Das bietet die LebensArt in Großharthau

Vom 14. bis 16. Juni verwandelt sich der Schlosspark wieder in eine Flanier-Genuss- und Kreativmeile. Besonders Gartenliebhaber bekommen zahlreiche Tipps rund um Pflege und Pflanzen.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Syedhom Salama aus Schönberg zeigte im passenden Gewand, wie man mit der Tajine schonend und lecker Gerichte zubereiten kann.
Syedhom Salama aus Schönberg zeigte im passenden Gewand, wie man mit der Tajine schonend und lecker Gerichte zubereiten kann. © Steffen Unger

Großharthau. Schönes trifft wieder auf Seltenes: Vom 14. bis 16. Juni lädt in den Schlosspark Großharthau wieder die LebensArt-Messe ein. Die Besucher können sich auf eine interessante Ausstellung mit den neuesten Trends aus den Bereichen Haus und Garten sowie Lifestyle freuen. Das Repertoire reicht von Antiquitäten, Tisch- und Wohnaccessoires über Gartenmöbel, -dekorationen sowie Pflanzen bis hin zu Delikatessen, Schmuck, Mode und vielem mehr.

Wer sind die Aussteller?

Knapp 200 Aussteller aus der Region, ganz Deutschland und benachbarten Ländern haben sich für die Freiluftmesse angekündigt - vom Alpakagarten bis zu Weinhäusern. „Wir haben eine enorme Vielfalt bekannter und neuer Aussteller und Produkte zu bieten. Auch unsere Stammgäste, die uns seit vielen Jahren hier in Großharthau die Treue halten, werden viel Neues entdecken“, sagt Veranstalter Christian Schlender.

Hervorzuheben ist die große Anzahl regionaler Anbieter – Gärtnereien, Möbelexperten, Kreative und Hersteller regionaler Köstlichkeiten. Passend zum (selbstgebackenen) Brot bietet zum Beispiel die Bautzener Marmeladen- und Genussmanufaktur süße Leckereien. Inhaber Martin Bäns kam 2018 auf die Idee, die bewährten Familienrezepte seiner Oma wieder aufleben zu lassen. Honig, Met und viele andere Produkte, bei deren Herstellung Bienen die Hauptrolle spielen, gibt es bei Platzies Bienenschwarm aus Jiedlitz. Torsten Schlüter kommt mit seiner Dresdener Perle – einem besonderen Käse - aus Bischofswerda.

Bäckermeister Martin Bäns bringt seine süßen Kreationen mit.
Bäckermeister Martin Bäns bringt seine süßen Kreationen mit. © Steffen Unger

Wie er gehört auch Saskia Riethmüller mit ihre BioWell Heilkräuterkosmetik aus Ringenhain inzwischen zu den LebensArt-Bestsellern. Dazu kommen Holzdesign Fromme aus Niesky, Kohouts Baumschule aus Prietitz, die Lebenshilfewerkstätten aus Bischofswerda wie auch modomio mit liebevoller handgefertigte Dekoration und Schmuck aus Naturmaterialien und Epoxidharz, die Traumgießerei aus Panschwitz-Kuckau oder die Wohnwelten Tauscher aus Doberschau-Gaußig.

Welche Angebote gibt es am SZ-Stand?

Auch die DDV Bautzen hat einen eigenen Stand in der Reithalle im Schlosspark. „Leser und Interessenten haben die Möglichkeit SZ-Abos abzuschließen oder z.B., von Print auf ein Digitalabo zu wechseln. Für neue Interessenten gibt es besondere Angebote, z.B. ein Print- oder Digitalabo inklusive eines Tablets Samsung zu besonders günstigen Konditionen“, sagt Verlagsgeschäftsführer Frank Bittner. Das Tablet könne sofort mitgenommen werden. Zudem würden die Beraterinnen vor Ort alle Fragen rund um das Thema SZ-Abo beantworten.

Welche kreativen Mitmachangebote gibt es?

Kreative Zeit mit der Traumgießerei – die Besucher können aus vier Workshopangeboten aussuchen und unter anderem einen Kranz aus konservierten und haltbaren Trockenblumen mit oder ohne Windlicht kreieren. Die Angebote gibt es immer von Freitag bis Sonntag um 11, 13 und 15 Uhr. Mit der Gondel oder dem Tretboot um die Insel geht es mit Hilfe des Heimat-und Kulturverein Großharthau.

Immer dicht umringt ist der Stand der Eichhörnchen-Auffangstation Hörnchenhausen aus Dresden.
Immer dicht umringt ist der Stand der Eichhörnchen-Auffangstation Hörnchenhausen aus Dresden. © Steffen Unger

Am Stand von Alwi Floristik gibt es Kränze, Sträuße, Bilder und Kompositionen aus getrockneten Pflanzen sowie täglich einen Workshop „Blumengestecke zum Selbermachen und Mitnehmen“. El Shuruk brutzelt an seinem Stand in der Tajine und gibt Tipps zur orientalischen Küchen. CGS Creativ Garten Sachsen informiert zu alternativen Gewächsen für den Buchsbaum.

Welche Tiere sind im Schlosspark unterwegs?

Christina Kubasch und Jörg Fiedler präsentieren ihre bunte Alpakaherde. Der Verein und die Tierschutzaktivistin Jaqueline Gräfe vom Dresdener Verein „Hörnchenhausen“ ist nicht nur in Dresden, sondern in ganz Deutschland aktiv. Der Verein gibt Einsicht in seine Arbeit. Die Hunde- und Pferdeschule Großharthau präsentiert am Sonnabend, 15. Juni um 15 Uhr Vorführungen mit dem Hund.

Was erwartet Kinder?

Kinder dürfen ihr eigenes Kuschelkissen bei „Federleicht by Nika“ selber stopfen. Darüber hinaus können die kleinen Entdecker mit ihren Eltern oder Großeltern alle Blech-Bienen im Park zählen, die sich auf der Veranstaltung tummeln. Mit dem richtigen Ergebnis gewinnt man mit etwas Glück vier regionale Honigsorten von Platzis Bienenschwarm. Auf dessen Ausstellungsbereich gibt es einen Schaubienenstand. Der Förderverein Holz-Kreativ-Gestalten betreut die kleinen Gäste und lädt zu Mitmach-Aktionen, Kinderschminken, Drechseln und zum Kreativ werden in die Bastelstraße ein.

Wie viele Kultur versteckt sich im Schlosspark?

Große Unterhaltung gibt es beim Zebra Stelzentheater aus Gauting zu sehen. Der Künstler Rolf Kassalicky ist am Sonnabend als Rosenbusch unterwegs. Am Sonntag hingegen läuft Janine Jaeggi von Stelzen-Art aus Bremen mit ihrer Figur Flower durch den Schlosspark. Mario Meusel – ein Künstler, der alle Facetten auf seinem Schlagzeug beherrscht, rundet mit Jazz die Veranstaltung ab.

Wo gibt es Tickets und Parkplätze?

Tickets für jeweils 10 Euro sind vor Ort an der Tageskasse oder im Vorverkauf unter www.lebensart-herbstzauber.de/grossharthau.html erhältlich. Da es dabei an der Tageskasse zu längeren Wartezeiten kommen kann, empfiehlt der Veranstalter den Kauf der Onlinetickets. Für SZ-Card Inhaber kostet der Eintritt nur 9 Euro. Für Besucher stehen am Schloss und im Dorf Parkplätze zur Verfügung. Ein Parkleitsystem an der B6 ist ausgeschildert.

Wer organsiert die LebensArt?

Das Lübecker Unternehmen Das AgenturHaus GmbH ist mit der LebensArt-Reihe in inzwischen 25 Parkanlagen, Schlossgärten, auf Gutshöfen sowie auf Landgestüten zu Gast. Generell liegen Outdoor-Ausstellungen im Trend: „Unsere Outdoor-Messen sind ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Die Besucher haben die Möglichkeit, schöne Dinge direkt anzuschauen, die Qualität vor Ort zu prüfen und zu fühlen und feine Delikatessen vor dem Kauf zu Verkosten“, sagt Christian Schlender. Die nächste LebensArt in Großharthau ist als Herbstzauber vom 18. bis 20. Oktober geplant.

LebensArt: Am Volkspark in Großharthau, Öffnungszeiten Freitag, Sonnabend & Sonntag 10 bis 18 Uhr, weitere Informationen und Tickets unter www.lebensart-messe.de