merken
PLUS Bischofswerda

Fast 50.000 Euro Schaden nach Firmeneinbruch

Diebe waren in Großharthau unterwegs. Jetzt fehlen ein Kleintransporter und diverse andere Dinge.

Einbrecher haben bei einer Großharthauer Firma hohen Schaden angerichtet.
Einbrecher haben bei einer Großharthauer Firma hohen Schaden angerichtet. © Symbolfoto: dpa/Silas Stein

Großharthau. Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen sind Unbekannte in ein Firmengebäude an der Bahnhofstraße in Großharthau eingebrochen. Wie Pressesprecherin Anja Leuschner von der Polizeidirektion Görlitz mitteilte, sind die entstandenen Schäden immens.

In einem Büro des Unternehmens fanden die Täter zunächst den Fahrzeugschlüssel eines Ford Custom vor. Sie stahlen den Kleintransporter und die in ihm gelagerten Werkzeuge. Außerdem wurden zwei Kleinkrafträder der Marke Enduro sowie diverse Werkzeugmaschinen entwendet.

Anzeige
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!
Kino, Ausstellungen, Gespräche: im Dreiländereck ist was los!

Vom 16. bis 19. September geht das Neiße Filmfestival in seine 18. Auflage. Und unter dem Titel "Mother Europe" erwartet Sie etwas ganz Großes.

„Das Diebesgut hat einen Wert von insgesamt rund 38.000 Euro“, so Leuschner. Während des Einbruchs sei zudem auf dem Firmengelände Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden. Kriminaltechniker sicherten bereits Spuren am Tatort, jetzt laufen Ermittlungen. (SZ)

Mehr zum Thema Bischofswerda