SZ + Bischofswerda
Merken

Ehemaliger Tanzsaal wird zum modernen Loft

Einst schwoften hier die Einwohner von Neuschmölln und Umgebung, dann kamen Urlauber. Nun erfüllt sich ein Paar in der einstigen Gaststätte seinen Wohntraum.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
Jens Schuster und seine Frau Anja Rodig haben den Saal der ehemaligen Gaststätte in Neuschmölln in ihr Familiendomizil umgebaut.
Jens Schuster und seine Frau Anja Rodig haben den Saal der ehemaligen Gaststätte in Neuschmölln in ihr Familiendomizil umgebaut. © Steffen Unger

Neuschmölln. Lotte stiefelt unbeirrt die Treppe im Loft hoch. Der Ausblick ist für die Katze von dort oben viel besser - hinunter zu ihren "Dosen-Öffnern" und hinauf zum Klosterberg. An dessen Fuß grüßt vom letzten Hof im Tal in Neuschmölln ein Schild mit der Aufschrift „Pension Rodig“. Doch die ehemalige Außenstelle des FDGB-Ferienheims ist nicht wiederzuerkennen. Aus den einstigen Gästezimmern und dem früheren Tanzsaal haben Anja Rodig und Jens Schuster ihr Corona-Projekt gemacht. Durch die weit geöffneten Fenster ihrer frisch ausgebauten Wohnung unterm Dach genießen nun auch sie den wunderbaren Blick über das wogende Wiesenmeer hinauf in die Höhe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!