merken
Bischofswerda

Bank für Wanderer in Neukirch zerstört

Die Gemeinde hat die kaputte Bank am Kleebusch jetzt entsorgt. Der Bürgermeister bittet die Einwohner in solchen Fällen um Hilfe bei der Aufklärung.

Ob und wann die zerstörte Bank am Kleebusch von der Gemeinde Neukirch ersetzt wird, steht noch nicht fest.
Ob und wann die zerstörte Bank am Kleebusch von der Gemeinde Neukirch ersetzt wird, steht noch nicht fest. © Gemeinde Neukirch/Lausitz

Neukirch/Lausitz. Unbekannte haben offenbar die Bank an der „Armsäule“ nahe der Bautzener Straße am Kleebusch zerstört. Wie Neukirchs Bürgermeister Jens Zeiler (CDU) mitteilt, sei das zwischen dem 7. und 10. Januar passiert. „Das Metallgerüst wurde so verbogen, dass diese Bank leider von unserem Bauhof entsorgt werden muss und nicht repariert werden kann.“

Der Schaden betrage demnach etwa 200 Euro. „Wanderer haben einen Aushang am Standort der zerstörten Bank mit ihrem Ärger über diese sinnlose Zerstörung angebracht, den ich voll unterstütze“, fügte der Bürgermeister hinzu.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Die Gemeinde Neukirch hätte in den vergangenen Jahren immer wieder in neue Bänke und Sitzgruppen für Wanderer und Familien investiert, erklärt Jens Zeiler. „Viele erfreuen sich an diesen Rastmöglichkeiten. Daher kann ich an dieser Stelle nur mein absolutes Unverständnis für diese Aktion äußern.“

Hinweise an die Gemeinde oder den Bürgerpolizisten

Es ärgere ihn, wenn gemeindliche Gegenstände zerstört werden und so ein Schaden für das Gemeinwohl entstehe. „Wenn wir die Bank ersetzen, müssen wir zusätzliche Gelder bereitstellen, die ansonsten ein anderes Projekt im Ort vorangebracht hätten“, teilt der Bürgermeister weiter mit.

Er bittet alle Bürger, die einen solchen Vorfall beobachten, diesen zu melden. Dazu soll die Gemeindeverwaltung oder der Bürgerpolizist, Polizeihauptkommissar Ingolf Claus (Tel. 0173 9618727), informiert werden. Das können Hinweise zu den Verursachern oder zu Sachbeschädigungen sein. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda