merken
PLUS Bischofswerda

Burkau: Lkw rammt VW-Polo von der A 4

Das Auto landete im Straßengraben, der Lkw-Fahrer entfernte sich anschließend vom Unfallort. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Zwischen den Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Burkau auf der Autobahn 4 hat am Donnerstag ein Lkw einen VW-Polo gerammt und sich anschließend vom Unfallort entfernt.
Zwischen den Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Burkau auf der Autobahn 4 hat am Donnerstag ein Lkw einen VW-Polo gerammt und sich anschließend vom Unfallort entfernt. © Symbolbild: SZ-Archiv

Burkau. Am Donnerstagmorgen ist es auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Burkau zu einem Unfall mit Fahrerflucht gekommen. Ein 50-jähriger VW-Fahrer war in Richtung Dresden unterwegs, als es plötzlich krachte und der Polo im Straßengraben landete. Ein unbekannter Lkw hatte das Fahrzeug gerammt und sich dann unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der 50-jährige VW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Lkw machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion unter der Rufnummer 03591 3670 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (SZ)

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda