merken
Bischofswerda

Bischofswerda: Große Baustelle fertig

Eine mehrjährige Maßnahme in der Innenstadt wurde jetzt beendet. Für die Anwohner hat sich der Baustellenlärm gleich mehrfach gelohnt.

Die Straße Am Hof in Bischofswerda hat im Zuge umfangreicher Bauarbeiten neues Pflaster bekommen.
Die Straße Am Hof in Bischofswerda hat im Zuge umfangreicher Bauarbeiten neues Pflaster bekommen. © Steffen Unger

Bischofswerda. Mit Ende der Bauarbeiten in der Wagnergasse und Am Hof ist die laut Stadtverwaltung "größte Straßenbaumaßnahme seit Jahren in der Bischofswerdaer Innenstadt" fertiggestellt worden. Nachdem die Arbeiten auf der in die Innenstadt führenden Herrmannstraße bereits im September 2018 begonnen wurden, ist das Gesamtprojekt jetzt nach knapp drei Jahren fast komplett beendet. Nur noch kleinere Restarbeiten würden bis Mai stattfinden, die aber für keine großen Beeinträchtigungen sorgen sollen.

Gekostet hat das Projekt die Stadt Bischofswerda etwas mehr als 200.000 Euro. Die restlichen 80 Prozent wurden von der Sächsischen Aufbaubank gefördert. Erneuert wurden der komplette Straßenbereich mit der Fahrbahn in Kleinpflaster, Gehwege mit Granitsteinplatten und Mosaikpflaster sowie Parkflächen in Großpflaster. Analog zu früheren Arbeiten an der Inneren Bautzener Straße erhielten die Bahnhofstraße und die Hermannstraße neue Gehwege sowie Parkbuchten.

Anzeige
Live-Talk zur Baustelle Großenhainer Straße
Live-Talk zur Baustelle Großenhainer Straße

Die Stadt Dresden und die DVB laden alle interessierten Bürger am 18. Mai 2021 18:00 Uhr zu einer Live-Talk-Sendung ein und beantworten Fragen.

Neue Leitungen verlegt

Um spätere Einschränkungen für Anwohner und Besucher der Innenstadt zu verhindern, fanden parallel zum Straßenbau auch Arbeiten an verschiedenen Leitungen statt. So wurden unter anderem die Trink- und Abwasserleitungen erneuert. Des Weiteren sind Gasleitungen ausgewechselt sowie auf der Bahnhofstraße und im Bereich Wagnergasse/Am Hof Breitbandkabel verlegt worden.

„Ein Dank gebührt allen beteiligten Baufirmen, Planern, Mitarbeitern der Stadt Bischofswerda für ihre Arbeit sowie natürlich allen Anliegern und Anwohnern der Straßen für ihre Geduld", sagt der Bischofswerdaer Oberbürgermeister Holm Große dazu. (SZ/rw)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda