merken
Bischofswerda

Ex-Finanzamt fast komplett vermietet

Nachdem sich die Behörde aus Bischofswerda zurückgezogen hatte, stand das Bürohaus mehrere Monate leer. Jetzt sind nur noch wenige Flächen frei.

Nach der Schließung des Finanzamtes im Herbst 2007 stand das Bürogebäude an der Kirchstraße ein halbes Jahr komplett leer. Jetzt ist es zu 85 Prozent vermietet.
Nach der Schließung des Finanzamtes im Herbst 2007 stand das Bürogebäude an der Kirchstraße ein halbes Jahr komplett leer. Jetzt ist es zu 85 Prozent vermietet. © Archivfoto: Thorsten Eckert

Bischofswerda. Die Büroräume des ehemaligen Landrats- und Finanzamtes auf der Kirchstraße in Bischofswerda sind mittlerweile wieder zu 85 Prozent vermietet. Das teilt der Hauseigentümer, das Versorgungswerk der Architektenkammer Sachsen, auf Nachfrage von Sächsische.de mit. „Einige wenige Büros und das ehemalige Fitnessstudio, das sich in einem sehr guten Zustand befindet, sind noch verfügbar“, erklärte Geschäftsführer Olaf Wallat.

Mit 2.700 Quadratmetern Nutzfläche gehört das Bürohaus an der Bischofswerdaer Kirchstraße zu den größten in der Region. Nach der Schließung des Finanzamtes im Herbst 2007 stand es ein halbes Jahr leer. Anschließend wurde es vom Versorgungswerks für rund vier Millionen umgebaut, modernisiert, mit einem zusätzlichen Eingang und einem neuen Fahrstuhl ausgestattet. Im vergangenen Jahr konnte dann auch das Restaurant am ehemaligen Landratsamt saniert werden. Es stand sei 2010 leer. Am Freitag haben die neuen Restaurantbesitzer den vorläufigen Betrieb aufgenommen.

Anzeige
"Genial Sächsisch!" – Die große Erfinderserie
"Genial Sächsisch!" – Die große Erfinderserie

Vieles sieht einfach aus, doch dahinter steckt viel Forschung. Saechsische.de stellt elf Erfindungen aus Sachsen vor, die das Leben besser oder eben schöner machen.

Interessenten für die Büroräume und das Fitnessstudio könnten sich an den Verwalter der Immobile, die Firma EMV Immobilientreuhandgesellschaft in Dresden, wenden. „Wir selbst nutzen diese Flächen nicht. Unsere Geschäftsstelle befindet sich gemäß unserer Satzung in Dresden“, teilte Olaf Wallat weiter mit. (SZ/te)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda