merken
PLUS Bischofswerda

Autoscheiben mit Fahrradsattel eingeschlagen

Als Anwohner in Bischofswerda den Mann aufhalten wollten, warf er mit dem Sattel nach ihnen. Dennoch konnten sie ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

In Bischofswerda zerstörte ein Mann mit einem Fahrradsattel mehrere Autoscheiben. Anwohner hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.
In Bischofswerda zerstörte ein Mann mit einem Fahrradsattel mehrere Autoscheiben. Anwohner hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. © Archiv/SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Ein 39-Jähriger hat am Sonntagnachmittag in Belmsdorf etliche Autoscheiben eingeschlagen. "Wie Zeugen mitteilten, zerstörte der augenscheinlich alkoholisierte Deutsche mit seinem Fahrradsattel Heck- und Seitenscheiben von insgesamt sieben Fahrzeugen", berichtet Anja Leuschner, Polizeisprecherin der Polizeidirektion Görlitz.

Als Anwohner der Alten Belmsdorfer Straße den Tatverdächtigen aufhalten wollten, warf dieser mit dem Sattel nach seinen Verfolgern. Diese wichen jedoch aus. Anschließend gelang es den Bürgern, den Vandalen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Der Sachschaden belief sich auf rund 10.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeistandortes Bischofswerda übernahm die Ermittlungen aufgrund versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. (SZ)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda