merken
PLUS Bautzen

Farbbeutel auf Polizeigebäude geworfen

In Bischofswerda haben Unbekannte am Montag eine Fassade beschmiert. Jetzt laufen Ermittlungen.

Große Farbflecken wurden am Dienstagmorgen an der Fassade des Polizeistandortes in Bischofswerda entdeckt.
Große Farbflecken wurden am Dienstagmorgen an der Fassade des Polizeistandortes in Bischofswerda entdeckt. © Rocci Klein

Bischofswerda. Mit blauer Farbe wurde die Fassade des Bischofswerdaer Polizeistandortes beschmutzt. Die Tat hat sich am Montag, zwischen 11.30 und 14.20 Uhr, ereignet. Wie Anja Leuschner  von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz berichtet, haben Unbekannte einen Luftballons, die mit Farbe gefüllt waren, gegen die Hauswand  geworfen. Auch ein Verkehrszeichen in der Nähe versahen die Vandalen mit blauer Farbe.

Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen bisher noch keine Angaben vor. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. Da am Tatort viel Fahr- und Fußgängerverkehr herrscht, suchen die Beamten nach Zeugen. (SZ)

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Wer kann Abgaben zu der Sachbeschädigung bzw. den Tätern machen?  Hinweise nimmt der Polizeistandort Bischofswerda, Telefon 03594 7570, entgegen.

Der Beitrag wurde am 29. September, 16 Uhr, überarbeitet.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen