SZ + Bischofswerda
Merken

Großharthau: Polizei schnappt zwei Einbrecher

Die Täter wollten offenbar einen Baucontainer öffnen. Zwar scheiterten sie, dennoch ist der Schaden beträchtlich.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Zwei Einbrecher machten sich in Großharthau an einem Baucontainer zu schaffen.
Zwei Einbrecher machten sich in Großharthau an einem Baucontainer zu schaffen. © Symbolfoto: Eric Weser

Großharthau. Einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass die Polizei am Sonntagnachmittag zwei mutmaßliche Einbrecher stellen konnte. Der Zeuge hatte beobachtet, dass sich zwei Unbekannte an einem Baucontainer in der Dresdner Straße in Großharthau zu schaffen machten, berichtet Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Offenbar versuchten sie, den Baucontainer aufzubrechen. Anschließend fuhren sie mit einem Transporter davon. Sofort eingesetzte Polizeibeamte stellten die zwei Flüchtenden mit ihrem Renault am Kreisverkehr in Fischbach. Es handelte sich um einen 34-Jährigen sowie seine 33-jährige Begleiterin. Die beiden Polen hatten einen Schaden von rund 1.000 Euro an dem Container hinterlassen.

In dem Transporter wurde verschiedenes Einbruchswerkzeug gefunden sowie eine geringe Menge Crystal. Die Nummernschilder an dem Renault gehörten zu einem anderen Fahrzeug. Das Werkzeug, die Fahrzeugschlüssel, die Nummernschilder und die Drogen wurden sichergestellt.

Gegen beide wird jetzt strafrechtlich ermittelt: wegen versuchtem besonders schwerem Diebstahl, Drogenbesitz und Urkundenfälschung. (SZ)