merken
Bischofswerda

Neues Wohngebiet entsteht in Großharthau

Im Ortsteil Schmiedefeld sind auf privatem Gelände sechs Bauplätze für Eigenheime vorgesehen. Der Gemeinderat hat jetzt den Weg dafür geebnet.

An der Rennersdorfer Straße im Großharthauer Ortsteil Schmiedefeld soll ein neues Wohngebiet für Einfamilienhäuser entstehen.
An der Rennersdorfer Straße im Großharthauer Ortsteil Schmiedefeld soll ein neues Wohngebiet für Einfamilienhäuser entstehen. © SZ/Uwe Soeder

Großharthau. Im Großharthauer Ortsteil Schmiedefeld können bald neue Grundstücke für den Bau von Eigenheimen entstehen. Der Gemeinderat hat die Satzung für den entsprechenden Bebauungsplan in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig beschlossen.

Demnach sollen auf einem Privatgrundstück am Ortsausgang Schmiedefeld sechs Bauplätze entstehen. Sie befinden auf der rechten Seite der Rennersdorfer Straße in Richtung Rennersdorf-Neudörfel.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Laut Baumtsleiterin Evelin Opitz habe der Entwurf im vergangenen Sommer zur Einsichtnahme ausgelegen. „Es gab aber keine größeren Anregungen oder Bedenken seitens der Öffentlichkeit.“ Alle Hinweise oder Stellungnahmen von Bürgern, Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange habe der Gemeinderat geprüft und gegeneinander abgewogen.

Parzellen sollen bis 1.000 Quadratmeter groß sein

Derzeit werde das künftige Wohngebiet noch landwirtschaftlich genutzt, heißt es in der Satzung, die Sächsische.de vorliegt. Im Flächennutzungsplan der Gemeinde Großharthau sei das etwa 5.200 Quadratmeter große Areal aber bereits als Wohnbau- und Grünfläche dargestellt.

Die Baugrundstücke sollen zwischen 570 und 1.000 Quadratmeter groß werden. Planungsziel sei es, die bereits ausgewiesene Wohnbaufläche zu entwickeln.

Die Erschließung erfolge über eine Privatstraße, die an die Rennersdorfer Straße angebunden werden soll. Im Norden grenze das neue Wohngebiet an bestehende Wohnhäuser.

Mit den neuen Baugrundstücken will die Gemeinde den Bedarf an Bauplätzen decken, heißt es in der Satzung. „In Großharthau werden kontinuierlich Wohnbaugrundstücke für Eigenheime nachgefragt.“ (SZ/dab)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda