merken
PLUS Bischofswerda

Das läuft bei der Lebensart-Messe diesmal anders

120 Aussteller verwandeln den Großharthauer Schlosspark in eine luftige Einkaufsmeile. Die Besucher müssen sich auf einige Einschränkungen einstellen.

Der Herbstzauber ist bereits zum sechsten Mal im Schlosspark von Großharthau zu Gast. Exklusives, Seltenes, Kulinarisches und Ausgefallenes gehören zur Herbstauflage der Messe Lebensart .
Der Herbstzauber ist bereits zum sechsten Mal im Schlosspark von Großharthau zu Gast. Exklusives, Seltenes, Kulinarisches und Ausgefallenes gehören zur Herbstauflage der Messe Lebensart . © Archivfoto: Steffen Unger

Großharthau. Schon in zwei Wochen wird sich der Großharthauer Schlosspark wieder in eine luftige Einkaufs-Meile verwandeln, denn der Herbstzauber der Lebensart macht wieder in der Gemeinde Station. Bereits zum sechsten Mal schlagen die Händler ihre Zelte auf und dekorieren den Park. Damit dies vom 23. bis 25. Oktober möglich ist, laufen beim Veranstalter, dem Lübecker Unternehmen „Das AgenturHaus GmbH“, die Vorbereitungen derzeit auf Hochtouren.

Rund 120 Aussteller haben ihre Teilnahme zum jetzigen Zeitpunkt bereits zugesagt, das entspricht etwa dem Vorjahresniveau der Veranstaltung. Doch in Corona-Zeiten sind die Rahmenbedingungen keinesfalls die gleichen. 

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Das Veranstalter-Team musste mehrere Vorkehrungen treffen, um die beliebte Verkaufsveranstaltung trotz coronabedingte Einschränkungen durchführen zu können. So wurde in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und der Gemeinde Großharthau  ein Hygienekonzept erarbeitet. Das sieht unter anderem vor, dass in allen Warte- und Innenbereichen, in den Toiletten, im Ein- und Ausgangsareal sowie überall dort, wo der Mindestabstand von anderthalb Metern nicht eingehalten werden könne, ein Mund- und Nasenschutz getragen werden muss.

Hygienekonzept noch nicht genehmigt

Letzten Mittwoch gab es dazu eine Vor-Ort-Begehung. Das Gesundheitsamt sei ganz zufrieden gewesen. Mündlich wurde das Okay für die Durchführung der Messe bereits gegeben, allerdings warte man noch auf die schriftliche Zusage. „Das Konzept funktioniert aber nur, wenn alle aufeinander Rücksicht nehmen“, sagt Großharthaus Bürgermeister Jens Krauße. Das sei aber in den meisten Fällen kein Problem, schätzt Sabine Hill, Pressesprecherin des Veranstalters ein, die gerade von einer Lebensart-Messe in Mannheim zurückgekehrt ist. „Die Leute sind sehr diszipliniert.“ 

Ein großer Vorteil sei zudem, dass die Veranstaltung im Freien stattfindet. Die Größe des Schlossparks mache es möglich, die Händler in luftig-leichter Atmosphäre zu platzieren. Rund 3,6 Hektar werden dafür genutzt. „Für die Besucher bedeutet das ein einzigartiges Einkaufserlebnis an der frischen Luft in diesem wunderschönen Park mit seinen knorrigen Bäumen“, meint Projektleiter Christian Schlender. 

Menschen investieren mehr in ein schöneres Zuhause

Dennoch müssen sich alle Besucher an der Kasse registrieren lassen. Dadurch kann es am Eingangsbereich zu Wartezeiten kommen. Zumal es in diesem Jahr aufgrund der Präventionsmaßnahmen nur einen Eingang geben wird – den über die Straße „Am Volkspark“. Wer die Wartezeit umgehen will, kann sein Ticket vorab online kaufen und ist damit dann bereits registriert. Zudem hat der Veranstalter auf seiner Homepage ein Registrierungs-Formular eingestellt. Wer Zeit sparen will, kann auch das herunterladen und vorab ausfüllen. 

„Als bundesweit aktiver Veranstalter können wir feststellen, dass viele Verbraucher aktuell in ein schöneres Zuhause investieren.“ Mit hochwertigem Mobiliar und einem privaten Wellness-Bereich werden heimische Oasen geschaffen, die die eigenen vier Wänden zum allzeit verfügbaren Ferien-Resort machen, wie Ulla Hiltafski vom Veranstaltungsteam berichtet. Der erweiterte Wohnraum im Garten ist deshalb auch im Herbst und Winter ein Thema und spielt beim Herbstzauber in Großharthau eine große Rolle.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda