Bischofswerda
Merken

Neukirch: Straßenbau für neue Eigenheime

Die Gemeinde hat am Weberweg vier Baugrundstücke verkauft. Jetzt steht der Zeitplan für die Erschließung und den Ausbau der Straße.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Weberweg in Neukirch soll ausgebaut werden, weil hier der Bau von Eigenheimen geplant ist.
Der Weberweg in Neukirch soll ausgebaut werden, weil hier der Bau von Eigenheimen geplant ist. © SZ/Richard Walde

Neukirch/Lausitz. Die Arbeiten für die Erschließung und den grundhaften Ausbau des südlichen Weberwegs sind jetzt vergeben worden. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, die Firma Stadt- und Landbau Bautzen GmbH aus Kubschütz mit dem Straßenbau und der öffentlichen Beleuchtung zu beauftragen.

Die Erschließungen von Trink-, Schmutz- und Regenwasser wird dieselbe Firma ausführen. Das hatte der Zweckverband Obere Wesenitz Mitte Februar beschlossen. Alle Arbeiten zusammen kosten knapp 311.000 Euro. Der Baustart ist spätestens für den 8. März vorgesehen. Die Arbeiten sollen bis Mitte August abgeschlossen sein.

Diese vier Grundstücke am Weberweg in Neukirch sind verkauft.
Diese vier Grundstücke am Weberweg in Neukirch sind verkauft. © Gemeindeverwaltung Neukirch

Die Erschließung des Weberwegs ist notwendig, weil die Gemeinde Neukirch hier vier Baugrundstücke verkauft hatte. Die vier Areale befinden sich auf der rechten Seite des oberen Weberwegs in Richtung Bergstraße. Der durchschnittliche Verkaufspreis lag bei 50 Euro pro Quadratmeter. (SZ/dab)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.