merken
Bischofswerda

Neukirch verkauft noch drei Bauplätze

Wer in der Gemeinde ein Haus bauen will, kann das noch im neuen Wohngebiet „Am Valtenberg“ tun. Dafür ist aber ein Mindestgebot erforderlich.

Im neuen Wohngebiet "Am Valtenberg" in Neukirch gibt es 15 Grundstücke für den Bau von Eigenheimen. Zwölf davon sind bereits verkauft.
Im neuen Wohngebiet "Am Valtenberg" in Neukirch gibt es 15 Grundstücke für den Bau von Eigenheimen. Zwölf davon sind bereits verkauft. © SZ/Uwe Soeder

Neukirch/Lausitz. Die Gemeinde Neukirch verkauft noch drei Baugrundstücke im Wohngebiete „Am Valtenberg“. Laut Gemeindeverwaltung sind zwölf der insgesamt 15 Wohnbauparzellen bereits verkauft.

Die verbleibenden Grundstücke sind 840 und je zweimal 1.020 Quadratmeter groß. Interessenten haben bis zum 28. Februar 2021 Zeit, ihr Mindestangebot von 51 Euro pro Quadratmeter abzugeben. „Im notariellen Kaufvertrag verpflichtet sich der Erwerber mit dem Bau innerhalb von drei Jahren nach Beurkundung zu beginnen“, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

An allen drei Grundstücken würden Gas, Strom, Telekomunikation sowie Trinkwasser anliegen und sie seien an das kommunale Abwassernetz angeschlossen. Auf den Grundstücken dürften sowohl Einzel- als auch Doppelhäuser gebaut werden. Erlaubt seien bis zu zwei Vollgeschosse bei einer maximalen Traufhöhe von siebeneinhalb Metern.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren und weitere Details sind auf den Internetseiten der Gemeinde zu finden. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda