merken
PLUS Bautzen

Betrüger am Telefon und vor der Haustür

Der Anrufer gab sich als IT-Fachmann aus. In Bischofswerda wollten vermeintliche Telekom-Mitarbeiter den Computer einer 68-Jährigen reparieren.

In Radeberg und Ottendorf-Okrilla versuchten Unbekannte Bürger am Telefon zu betrügen. In Bischofswerda stand ein vermeintlicher Telekom-Mitarbeiter vor der Tür.
In Radeberg und Ottendorf-Okrilla versuchten Unbekannte Bürger am Telefon zu betrügen. In Bischofswerda stand ein vermeintlicher Telekom-Mitarbeiter vor der Tür. © Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Ottendorf-Okrilla/Radeberg. Im Polizeirevier Kamenz haben zwei Personen Anzeigen im Zusammenhang mit einer Betrugsmasche am Samstag in Medingen und am Montag in Radeberg erstattet.

Wie die Polizei mitteilt, erhielten beide jeweils Anrufe von einem vermeintlichen IT-Fachmann. Dieser gab vor, den mit Viren befallenen Computer der Anzeigenden bereinigen zu wollen. Dazu benötigte er lediglich die Bankverbindungen und die Passwörter. In einem Fall kam es zur Übermittlung der gewünschten Daten und in der Folge zu unberechtigten Abbuchungen vom Konto. Ein Teil des überwiesenen Geldbetrages konnte noch rechtzeitig durch die Bank blockiert werden. Der Gesamtschaden belief sich daher auf 100 Euro.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Der Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen und warnt davor, Kontodaten am Telefon zu übermitteln. Seriöse Bankangestellte fragen niemals Passwörter oder Tan-Nummern ab.

Vermeintliche Telekom-Mitarbeiter klingelten an der Tür

Am Montagabend haben offenbar falsche Telekom-Mitarbeiter in Bischofswerda versucht ihr Unwesen zu treiben. Die angeblichen Mitarbeiter klingelten bei einer 68-jährigen Frau und gaben vor, sich den Rechner der Dame anschauen zu wollen, um diesen eventuell schneller zu machen.

Die Frau bemerkte, dass etwas offenbar nicht stimmte und verabschiedete die Herren. Zu einer Betrugshandlung kam es nicht, dennoch informierte die Frau eine Angehörige und diese die Polizei. Ermittlungen ergaben, dass keine Telekom-Mitarbeiter in diesem Auftrag unterwegs waren. Der örtliche Kriminaldienst übernahm den Sachverhalt. (SZ)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen