merken
PLUS Bautzen

Polizei schnappt elfjährigen Ausreißer

Ein Junge aus einem Kinderheim in Berlin setzt sich in den Zug, um nach Neugersdorf zu fahren. Seine Reise endet allerdings in Bischofswerda.

Am Bahnhof in Bischofswerda nahm die Polizei einen Jungen in Gewahrsam, der aus einem Kinderheim in Berlin abgehauen war
Am Bahnhof in Bischofswerda nahm die Polizei einen Jungen in Gewahrsam, der aus einem Kinderheim in Berlin abgehauen war © SZ/Uwe Soeder (Symbolfoto)

Bischofswerda. Ein elfjähriger Junge ist am Montag aus einem Kinderheim in Berlin ausgebüxt und wollte mit dem Zug zu einem Bekannten in Neugersdorf fahren. Durch einen Zugbegleiter wurde die Bundespolizei Ebersbach über den Ausreißer informiert.

Die Polizisten nahmen den Jungen gegen 18.35 Uhr auf dem Bahnhof Bischofswerda in Gewahrsam. Sie informierten das Kinderheim und organisierten, dass ein Mitarbeiter den Jungen wieder abholt.

Gegen 21.30 Uhr konnte der Junge wohlbehalten seinen Heimweg antreten, wie ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ebersbach mitteilt. (SZ)

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Mehr zum Thema Bautzen