merken
PLUS Bischofswerda

Polizei stoppt gestohlenen Audi

Das Auto war kurz zuvor in der Region Zwickau verschwunden. Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen.

Bei einer Kontrolle auf der A 4 an der Abfahrt Uhyst stießen die Beamten auf einen gestohlenen Audi.
Bei einer Kontrolle auf der A 4 an der Abfahrt Uhyst stießen die Beamten auf einen gestohlenen Audi. © Symbolbild: Rene Meinig

Burkau. Eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen hat in der Nacht zu Montag einen Audi auf der A 4 gestoppt und kontrolliert. Sie lotsten den Fahrer an der Anschlussstelle Uhyst von der Autobahn.

Während der Überprüfung kam der Verdacht auf, dass der weiße A6 kurz zuvor gestohlen wurde, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz berichtet. Die Polizisten stellten das Fahrzeug sicher und nahmen den 32-jährigen Fahrer mit auf das Revier. Dort klärten sie die Identität des Tatverdächtigen und fanden heraus, dass der Audi im Bereich der Polizeidirektion Zwickau verschwunden war.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte die vorläufige Festnahme des Polen und wird über die weiteren strafrechtlichen Konsequenzen entscheiden. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (SZ)

Mehr zum Thema Bischofswerda