merken
PLUS Kamenz

Pulsnitz: Polizeieskorte für einen Betrunkenen

Statt anzuhalten und sich einer Kontrolle zu unterziehen, setzte ein Mann in Pulsnitz seine Fahrt fort – bis zur Wohnung. Doch er hatte nicht nur getrunken.

Auch wenn der Mann aus Pulsnitz bei der Kontrolle nicht stoppen wollte, musste er sich zu Hause einer Alkoholkontrolle unterziehen.
Auch wenn der Mann aus Pulsnitz bei der Kontrolle nicht stoppen wollte, musste er sich zu Hause einer Alkoholkontrolle unterziehen. © Uli Deck/dpa

Pulsnitz. Einem Autofahrer in Pulsnitz war es am vergangenen Freitag wohl wichtiger, erstmal nach Hause zu kommen, als auf das Stoppsignal der Polizei zu reagieren. Beamte wollte gegen 19.30 Uhr auf einer Streifenfahrt einen Audi auf der Schillerstraße stoppen. Doch der Fahrer reagierte nicht. Selbst als die Polizei das Blaulicht und die Sirene am Streifenwagen anschalteten, setzte der Mann seine Fahrt unbeirrt fort.

Der Polizei blieb also nichts anderes übrig, als dem Mann weiter zu folgen. Dieser fuhr unter Beachtung aller Verkehrsregeln bis zu seiner Wohnung in Pulsnitz. Dort angekommen, parkte er seinen Audi und unterzog sich dann der Verkehrskontrolle. Aufgrund des starken Alkoholgeruchs führten die Beamten einen Alkoholtest durch, der einen Atemalkoholwert von 1,72 Promille bei dem 44-jährigen Deutschen ergab. Ferner gab der Tatverdächtige an, seit etwa 15 Jahren keinen Führerschein mehr zu besitzen, so dass dieser also auch nicht eingezogen werden konnte. Der Audifahrer musste sich noch einer Blutkontrolle unterziehen. 

Anzeige
Bio-Weihnachtsangebote von Vorwerk Podemus
Bio-Weihnachtsangebote von Vorwerk Podemus

Ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu und wir freuen uns nichtsdestotrotz auf die Festtage!

Nach der Blutprobenentnahme konnte er wieder nach Hause.Allerdings muss der Mann mit Konsequenzen für seine Alkoholfahrt und dem Fahren ohne Führerschein rechnen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz