SZ + Bischofswerda
Merken

Sporthalle: Erste Aufträge für die Sanierung

Bischofswerda will die in die Jahre gekommene Halle am Wesenitzsportpark für vier Millionen Euro erneuern. Dafür werden jetzt wichtige Schritte getan.

Von Manuela Paul
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die in die Jahre gekommene Sporthalle im Wesenitzsportpark in Bischofswerda soll in den nächsten Jahren umfassend saniert werden.
Die in die Jahre gekommene Sporthalle im Wesenitzsportpark in Bischofswerda soll in den nächsten Jahren umfassend saniert werden. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Schon lange kritisieren Sportler und auch Stadträte den schlechten Zustand der in die Jahre gekommenen Turnhalle am Wesenitzsportpark in Bischofswerda. Nun laufen die Sanierung und der teilweise Neubau des städtischen Objektes an der Clara-Zetkin-Straße an. In der Sitzung des Stadtratsausschusses für Technik und Wirtschaft werden am Dienstag kommender Woche die ersten vier Aufträge vergeben. Dabei geht es noch nicht ums Bauen, sondern zunächst erst einmal ums Planen.   

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bischofswerda