merken
Bischofswerda

Straße in Schmölln wieder frei

Früher als geplant wird die Straße über das Schwarzwasser befahrbar sein. Hier wurde nicht nur die Brücke neu gebaut.

Die Bischofswerdaer Straße in Schmölln wird ab diesem Mittwoch wieder befahrbar sein. Ursprünglich sollten Arbeiten an dieser Stelle bis Ende Oktober dauern.
Die Bischofswerdaer Straße in Schmölln wird ab diesem Mittwoch wieder befahrbar sein. Ursprünglich sollten Arbeiten an dieser Stelle bis Ende Oktober dauern. © Symbolfoto: Steffen Unger

Schmölln-Putzkau. Die Sperrung der Bischofswerdaer Straße im Ortsteil Schmölln wird laut Landratsamt Bautzen am Mittwochmittag aufgehoben. Demnach werden die Bauarbeiten zwischen der Dorfstraße und der Einmündung Am Schwarzwasser am Vormittag abgeschlossen und die Straße anschließend für den Verkehr freigegeben.

Auf dem rund 150 Meter langen Abschnitt sind in den vergangenen Monaten verschiedene Arbeiten erfolgt. Zuerst wurde eine neue Brücke über das Hoyerswerdaer Schwarzwasser gebaut. Laut Landratsamt ist dieses Bauwerk bereits am 14. Oktober abgenommen und für verkehrstauglich erklärt worden. Ursprünglich waren die Arbeiten bis zum 30. Oktober vorgesehen.

Anzeige
Dresdner Christstollen genießen
Dresdner Christstollen genießen

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung mit hauseigenen Spezialitäten der Fürstenbäckerei Matzker!

„Die aktuelle Sperrung des gleichen Abschnittes betrifft eine Havarie am Entwässerungsnetz“, teilte jetzt eine Sprecherin auf Anfrage von Sächsische.de mit. Diese Reparatur werde laut der Gemeindeverwaltung Schmölln-Putzkau am Mittwochvormittag abgeschlossen. (SZ/dab)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda