Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bischofswerda
Merken

Als Napoleon in Bischofswerda war: Großes Biwak erinnert daran

2023 jährt sich zum 210. Mal der große Bischofswerdaer Stadtbrand. Im Gedenken daran soll ein historisches Feldlager aufgeschlagen werden. Dafür wird noch Hilfe gebraucht.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gerd Schneider vom Verein Napoleonstrasse 1813 gehört zu den Organisatoren des historischen Biwaks vom 8. bis 10. September 2023 in Bischofswerda.
Gerd Schneider vom Verein Napoleonstrasse 1813 gehört zu den Organisatoren des historischen Biwaks vom 8. bis 10. September 2023 in Bischofswerda. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Der Trillerpfeife fehlt eindeutig die Authentizität. Schrill ertönt ihr Signal auf dem Altmarkt in Bischofswerda aus dem Mund des Stadtsprechers Sascha Hache. Wenige Sekunden später ist der Gleichschritt der Soldaten schon zu hören. „Links, rechts links, links, links, rechts“, lautet das Kommando. Generalmajor Ferdinand Wilhelm von Brause führt den Trupp an.

Ihre Angebote werden geladen...