merken
PLUS Bischofswerda

Psychotherapeut findet sein Glück in Neukircher Villa

Christian Hilse zog im vergangenen Sommer mit seiner Familie aus Bayern in die Oberlausitz. Ein Zufall führte ihn zu seinem neuen Zuhause.

Psychotherapeut Christian Hilse will in seiner Praxis in Neukirch den Menschen vor allem helfen, sich zu entspannen. Dafür nutzt er verschiedene Therapieformen.
Psychotherapeut Christian Hilse will in seiner Praxis in Neukirch den Menschen vor allem helfen, sich zu entspannen. Dafür nutzt er verschiedene Therapieformen. © Steffen Unger

Neukirch/Lausitz. "Glück ist immer möglich" - unter diesem Motto arbeitet der in Bayern aufgewachsene Psychotherapeut und Heilpraktiker Christian Hilse. Seit einem knappen Jahr hat er seinen Lebensmittelpunkt in jener Jugendstil-Villa an der Neukircher Hauptstraße, in der die Gynäkologin Gabriele Bäßler über Jahrzehnte lang tätig war. Dort wohnt Hilse nicht nur gemeinsam mit seiner Frau und drei Kindern, sondern geht auch seinem Beruf nach.

Auf die Behauptung, dass seine Arbeit als Psychotherapeut nichts nutzen würde, hat er eine ganz klare Antwort. "Ich weiß ja, dass es was bringt", sagt er gegenüber Sächsische.de. Denn wenn ein Mensch zu ihm komme, dann würde er sich etwas von Herzen wünschen und auch Geld für eine Behandlung investieren.

Anzeige
Organisationstalent? Dann gleich bewerben
Organisationstalent? Dann gleich bewerben

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen eine neue Teamassistenz im Backoffice (m/w/d).

"Die Menschen verraten mir Dinge, die manchmal nicht mal der Ehepartner weiß. Das ist ein Vertrauen, das rührt mich jedes Mal", sagt Christian Hilse. Doch nicht nur die klassische Gesprächstherapie kommt bei ihm zum Einsatz.

Frei von Ängsten durch Hypnose

Am meisten begeistert sich der Familienvater für Therapien mithilfe von Hypnose, was bei Traumata besonders gut funktionieren soll. "Hypnose ist ein ähnlicher natürlicher Zustand wie der, wenn man kurz vorm Einschlafen oder Aufwachen ist", erklärt er. Dabei sei der Mensch viel freier von Ängsten und allem, was mit einem Trauma zusammenhänge. Wie die Therapie funktioniert, erklärt Hilse an einem Beispiel.

"Nach einem Unfall trauen sich Menschen oft nicht, wieder mit dem Auto oder Motorrad zu fahren - aus Angst", sagt er. Dann sei es möglich, ihnen mithilfe einer Verhaltenstherapie langsam und behutsam zu helfen, sich doch zu trauen. Das wäre aber ein langsamer Prozess. "Mit der Hypnose kann ich so eine Verhaltenstherapie auf der Liege vermitteln", erzählt der Therapeut.

So könne man dem Menschen in einem Zustand der Trance das Bild vermitteln, wie er wieder glücklich mit seinem Fahrzeug unterwegs ist. "Der Königsweg ist, das dicke Minus im Menschen zu lösen", erklärt Hilse.

Umzug in den "wilden Osten"

Eine Art Minus gab es auch in Hilses Leben. "Es gab irgendwann eine Zeit, da ist eine gewisse Sättigung eingetreten", erzählt er. Fast sein ganzes Leben hatte er bis dahin in Bayern verbracht, nun wollte er sich mit Mitte 40 verändern. Es folgten Pläne für einen Umzug in eine andere Region des Landes, auch Görlitz oder Bautzen habe sich die Familie angesehen.

Nach Neukirch kam sie letztlich durch einen Zufall. Es war das Kennenlernen mit Gabriele Bäßler, das den Ausschlag gab. "Wir wollten schon immer in einem Jugendstil-Haus wohnen, mit Türmchen und dann ist da ein großes H über dem Eingang. Das hat irgendwie gepasst", erzählt Christian Hilse.

Heute sei er überglücklich über seinen neuen Lebensmittelpunkt. Und nicht nur er. "Meine Kinder sagen, dass es ihnen in der neuen Schule noch besser gefällt." Eine große Umstellung sei der Umzug für kein Familienmitglied gewesen, auch wenn ihn einige seiner Freunde in Bayern davor gewarnt hätten.

"In Oberbayern ist Sachsen der Wilde Osten", erzählt Hilse. Dort gebe es noch jede Menge Klischees, die auch durch gewisse Dokumentationen im Fernsehen verstärkt würden. Doch für ihn habe sich davon nichts bestätigt. "Ich mag die Menschen in Neukirch und Bautzen sehr gerne", betont er.

Beratung jetzt auch per Videotelefonie

Auch ein großer Teil seiner Klienten komme direkt aus der Gemeinde, womit er gar nicht gerechnet habe. Doch hätte sich nach seinem Einzug herumgesprochen, dass ein neuer Psychotherapeut im Ort sei, und viele Leute seien einfach zu ihm gekommen. Auch regionale Unternehmer seien Teil seiner Klienten.

Sie hätten es gerade in der aktuellen Situation schwer, alles zu managen und "richtige Entscheidungen" zu treffen. "Ich habe zum Beispiel eine Dame aus dem Pflegebereich als Klientin. Bei ihr läuft es zwar gut, aber ein gewisser Stress ist immer da. Sie kann einfach besser arbeiten, wenn sie entspannt ist", beschreibt Hilse.

Aus seiner alten Heimat würden auch noch einige Menschen zu ihm kommen. Da die Entfernung aber nicht zu unterschätzen sei, gebe es manchmal auch telefonische Beratungen oder Gespräche per Videotelefonie. "Früher hätte ich nie gedacht, dass ich das mal mache. Das ist dann keine Hypnose, aber ein gutes Gespräch kann man auch am Telefon führen", sagt er.

Klienten finden durch Entspannung zu sich selbst

Wie lange eine Sitzung dauert, könne man pauschal nicht sagen. "Meistens eine Stunde, manchmal sogar zwei Stunden", erzählt Hilse. Die Kosten dafür bespreche er immer vorab mit seinen Klienten, doch komme es ihm nicht aufs Geld an. "Wenn jemand kein Geld oder keine Versicherung hat, dann verlange ich weniger oder nichts", sagt er.

Eine normale Sitzung koste 60 Euro, doch käme es beim Preis auf die geforderte Leistung an. Bei nicht allzu schweren Problemen oder wenn ein Mensch etwas lernen möchte, brauche es in der Regel drei Termine. Dann merke man, dass sich etwas gelöst hat, und der Patient sei auch bereit, etwas dafür zu zahlen. "Ich hatte noch niemanden, der gesagt hat, dass es zu teuer ist", sagt Hilse.

Es gebe auch Klienten, die bis zu 300 Euro zahlen würden, um durch Entspannung wieder besser zu sich selbst zu finden. "Das Glück kommt erst zum Tragen, wenn eine gewisse Ruhe einkehrt", sagt Christian Hilse.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda