SZ + Bischofswerda
Merken

Diesen Markthändler kennt im Oberland jeder

Jede Woche legen Stanislaw Rudziak und seine Frau 1.300 Kilometer für die Kunden in Deutschland zurück. Bald gibt es ihre polnischen Waren an einer weiteren Stelle.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
Aus dem polnischen Brody kommt Stanislaw Rudziak an fünf Tagen der Woche in vier Oberlandgemeinden im Landkreis Bautzen mit Obst, Gemüse und Spezialitäten aus dem Nachbarland.
Aus dem polnischen Brody kommt Stanislaw Rudziak an fünf Tagen der Woche in vier Oberlandgemeinden im Landkreis Bautzen mit Obst, Gemüse und Spezialitäten aus dem Nachbarland. © SZ/Uwe Soeder

Demitz-Thumitz. Der böhmische Wind meint es an jenem Freitagmorgen besonders stürmisch. Immer wieder weht er böig durch den Verkaufsstand der Rudziaks vor der Grundschule in Demitz-Thumitz. Stanislaw trägt Ski-Stiefel und eine dicke Winterjacke, seine Frau Agnieszka strahlt lachend die Kälte weg. Ihre ganze Aufmerksamkeit gehört den Kunden, die für Obst, Gemüse und polnische Spezialitäten sogar aus den Nachbardörfern angefahren kommen. „Die Rudziaks sind wieder da“, heißt es dann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!