merken
Bischofswerda

Rammenau: Gemeinde spielt Osterhase

Auf dem Gebiet der Gemeinde werden zahlreiche Osternester versteckt. So soll Besuchern eine Freude gemacht, aber auch etwas für den Ort erreicht werden.

Die Gemeinde Rammenau versteckt Osternester.
Die Gemeinde Rammenau versteckt Osternester. © Gemeindeverwaltung Rammenau

Rammenau. Für das Osterwochenende lädt die Gemeinde Rammenau zu Spaziergängen ein und möchte dabei mit kleinen Geschenken auf sich aufmerksam machen. "Am Freitag und Sonntag hoppelt der Osterhase mit seiner Familie durch Rammenau und verliert wohl an der einen oder anderen Stelle eine kleine Überraschung", erzählt Grit Schülke von der Gemeindeverwaltung gegenüber Sächsische.de.

Zu finden sein sollen die Osternester etwa entlang der Wanderwege am Teichdamm, rund um die Alte Schmiede, am Alten Gefängnis sowie an der Fichte-Straße. "Um vielen Besuchern eine Freude zu bereiten, sollte bitte nur ein Nest mitgenommen werden", betont man vonseiten der Gemeindeverwaltung.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Doch nicht nur mit Schokolade möchte man den Eiersuchern eine Freude machen. "Mit den darin befindlichen Informationen über den Ort möchten wir anregen, noch mehr in Rammenau zu unternehmen, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad, egal ob alleine oder mit Kind und Kegel", sagt Schülke. (SZ/rw)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda