Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bischofswerda
Merken

Schiebocker Tage: Bischofswerda feiert mit EM-Jubel, Musik und frischen Weltmeistern

Beim dreitägigen Stadtfest verwandelte sich die Altstadt wieder zu einer Konzertbühne. Und auch ein sportlicher Klassiker durfte nicht fehlen - mit Fotogalerie.

Von Miriam Schönbach
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Neben vielen musikalischen Höhepunkten gehört die Schiebock-WM zu den Klassikern bei den Schiebocker Tagen.
Neben vielen musikalischen Höhepunkten gehört die Schiebock-WM zu den Klassikern bei den Schiebocker Tagen. © Steffen Unger

Bischofswerda. Die Sonne hat es endlich geschafft an diesem Sonnabend-Nachmittag. Gemeinsam mit dem verzogenen Regen kündigt sich der nächste Star für die "Schiebocker Tage" an. „Andrea Berg ist da“. Diese Information erreicht Moderator Norman Reitner von der AG „Schiebocker Tage" aus dem Backstage neben der Bühne. Bei der Erwarteten handelt es sich nicht um das Original, sondern um das Double Angela Prescher. Es ist noch Zeit bis zu ihrem Auftritt auf dem Altmarkt in Bischofswerda. Vorher checken noch die "Udonauten" den Sound für ihr Konzert um 21 Uhr.

Ihre Angebote werden geladen...