merken
PLUS Bischofswerda

Unfall mit Feuerwehrauto: Radfahrer schwerverletzt

In Weifa war ein Mann mit seinem Rad an der Hauptstraße unterwegs. Als er an einem Löschfahrzeug vorbeifahren wollte, passierte das Unglück.

In Weifa kam es am Sonnabend zu einem Unfall zwischen einem Feuerwehrauto und einem Radfahrer, der dabei schwer verletzt wurde.
In Weifa kam es am Sonnabend zu einem Unfall zwischen einem Feuerwehrauto und einem Radfahrer, der dabei schwer verletzt wurde. © Britta Pedersen/dpa

Steinigtwolmsdorf. Zu einem tragischen Unfall ist es Sonnabendmittag im Steinigtwolmsdorfer Ortsteil Weifa gekommen. Dabei wurde ein Radfahrer schwer verletzt.

Der 43-Jährige war auf der Hauptstraße in Richtung Steinigtwolmsdorf unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, wollte er auf dem rechten Gehweg an einem an der Straße stehenden Feuerwehrfahrzeug vorbeifahren. Doch in diesem Moment bog das Löschfahrzeug dort in eine Grundstückszufahrt ein.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Infolgedessen kam der Radfahrer zu Fall. Sein linker Arm wurde vom rechten Hinterrad des Feuerwehrautos überrollt. Der Mann wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Nun ermittelt der Verkehrsunfalldienst der Polizei. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda