SZ + Bischofswerda
Merken

Fast 400 Senioren unter einem Dach: Sie ist von Anfang dabei

Seit 40 Jahren gibt es das Heim am Belmsdorfer Berg in Bischofswerda. Der Start war eine Herausforderung, erinnert sich Wirtschaftsleiterin Simone Lehmann.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wirtschaftsleiterin Simone Lehmann arbeitet seit 40 Jahren - und somit von Anfang an - im Seniorenwohnhaus am Belmsdorfer Berg in Bischofswerda - und erinnert sich noch gut an den Start und vieles andere.
Wirtschaftsleiterin Simone Lehmann arbeitet seit 40 Jahren - und somit von Anfang an - im Seniorenwohnhaus am Belmsdorfer Berg in Bischofswerda - und erinnert sich noch gut an den Start und vieles andere. © Steffen Unger

Bischofswerda. Nur wenige persönliche Sachen stehen im Büro. Ein bisschen Weihnachtsschmuck weist auf den Advent. Simone Lehmann schaut sich um. „Ich bin hier quasi zu Hause. Das ist mein Arbeitsplatz seit 40 Jahren. Mein Leben spielt sich hier ab“, sagt die Wirtschaftsleiterin des Seniorenwohnhauses „Am Belmsdorfer Berg“ in Bischofswerda. Schon beim Einzug der ersten beiden Damen im neuerbauten Feierabend- und Pflegeheim im Kreis Bischofswerda am 18. Oktober 1982 war die heute 62-Jährige dabei. Es ist ihre erste Arbeitsstelle nach dem Ökonomie-Studium in Berlin.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!