Merken

Bisher 19 Geburten in Wachau

Damit ist die Rate ähnlich hoch wie im vergangenen Jahr. Dennoch bleiben Kita-Plätze frei.

Teilen
Folgen
© dpa

Wachau. Die Geburtenzahl in der Gemeinde Wachau liegt in diesem Jahr auf einem ähnlich hohen Niveau wie 2014.. Nach Angaben der Verwaltung wurden im ersten Halbjahr 19 Mädchen und Jungen geboren. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr kamen im gleichen Zeitraum 20 Kinder zur Welt. 2014 gab es dann allerdings einen wahren Babyboom. Ende Dezember stand die stolze Zahl von 50 Neugeborenen in der Gemeinde Wachau in der Statistik.

Roland Kaiser von der Gemeindeverwaltung hofft auf eine ähnlich hohe Zahl wie 2014. „Damit würden die Kita-Einrichtungen in der Gemeinde noch besser ausgelastet“, sagt er. Wachau tut viel für junge Familien. Es gibt vier Kindertagesstätten in der Gemeinde. Die Einrichtung in Seifersdorf ist nach einjähriger Bauzeit erst vor wenigen Monaten in Betrieb gegangen. Sorgen, dass die Krippen- und Kindergartenplätze nicht ausreichen werden, müsse sich kein Elternteil machen, sagt Bürgermeister Veit Künzelmann (CDU). Allerdings sind nach Angaben der Gemeinde 75 Plätze in den vier Kit-Einrichtungen nicht besetzt. (szo/td)