Anzeige

Bereit für ein neues Ich?

njumii - das Bildungszentrum des Handwerks zeigt Karrierewege auf.

njumii - das Bildungszentrum des Handwerks, steht für modernes Lernen und bringt so die Karriere voran.
njumii - das Bildungszentrum des Handwerks, steht für modernes Lernen und bringt so die Karriere voran. © Visualisierung: njumii/CBH Architekten

Ob gerade noch in der Ausbildung oder schon jahrelang im Beruf aktiv: njumii - das Bildungszentrum des Handwerks bietet allen, deren Herz für das Handwerk schlägt, ein vielseitiges Weiterbildungsangebot an. Ob zu Bau- oder Gebäudetechnik, Raumausstattung oder Maßschneiderei: Rund 350 verschiedene Kurse sind verfügbar. Die Meisterausbildung kann in 23 Berufen absolviert werden. Aber auch Trainings für Führungskräfte, kaufmännische Fortbildungen, der Fachwirt für Gebäudemanagement sowie Weiterbildungen zum Thema Energieeffizienz oder gar Fashion-Feng Shui finden sich im Kursprogramm. 

Anzeige
So lernen Meister von morgen

Schweißen, fräsen, Bleche biegen: Das njumii-Bildungszentrum punktet mit hochmodernen Unterrichtsräumen und Werkstätten.

Berufliche Ziele verwirklichen

Warum ist Weiterbildung wichtig? Die Gründe können ganz verschieden sein. Fachwissen vertiefen, um sich für bestimmte Bereiche zu spezialisieren, sich selbstständig machen, die Unternehmensnachfolge im Familienbetrieb antreten oder in einen ganz anderen Beruf umschulen:  Jeder hat eine persönliche Motivation, sich weiter zu qualifizieren. Das njumii-Team berät gern und stellt einen individuellen Plan auf, wie diese beruflichen Ziele erreicht werden können. Dadurch wachsen nicht nur das individuelle Wissen und die Karrierechancen, auch persönlich entwickeln sich die Teilnehmer weiter und lernen so ihr "neues Ich" kennen. 

Moderner Campus im Dresdner Norden

Das njumii-Bildungszentrum befindet sich  im Industriegelände im Dresdner Norden und ist gut mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Komplex verfügt über zwei Unterrichtsgebäude und ein Gästehaus mit 160 Betten sowie eine Mensa. Direkt am Campus stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Im Neubau, in dem bereits seit Sommer 2019 unterrichtet wird, sind unter anderem die Schweißtechnische Lehranstalt und Werkstätten für die Metallbearbeitung eingezogen. Im Bestandsgebäude haben die Werkstätten weiterer Gewerke ihre Räumlichkeiten. Die Kurse im Bereich Holz-, Farb- und Lackiertechnik finden am Standort Pirna statt.

Kontakt

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Handwerkskammer Dresden

Am Lagerplatz 8
01099 Dresden
Tel.: 0351-4640100

Außenstelle Pirna:
Feistenbergstraße 40
01796 Pirna
Tel.: 03501-461887-0 

www.njumii.de

Hier gelangen Sie zur Unternehmenswelt von njumii - das  Bildungszentrum des Handwerks.