merken

Radeberg

Blütenduft im Blindengarten

Im Gewächshaus des Botanischen Blindengartens in Radeberg sind mehr als 50 blühende Pflanzen ausgestellt.

Viele Kamelien sind in den Gewächshäusern zu bewundern. © Thorsten Eckert

Radeberg. Im Blindengarten können Blumenfreunde jetzt dem Schmuddelwetter entfliehen. Das Gewächshaus in der Pillnitzer Straße 71 ist jetzt jeden Mittwoch und Sonnabend geöffnet. Mehr als 50 blühende Kamelien sind ausgestellt. Die meisten davon Duftkamelien. Besichtigungen sind an den beiden Tagen zwischen 13 und 17 Uhr möglich. Geöffnet ist das Gewächshaus bis 17. April. Das Kaffeetrinken im Spatzenhof ist von 14 bis 17 Uhr möglich. Für Besuchergruppen können Termine für den Besuch der Kamelien im Botanischen Blindengarten vereinbart werden.

Im Blindengarten gedeihen insgesamt rund 1 300 Pflanzenarten, darunter rund 700 Duftpflanzenarten. 1,5 Kilometer Wegstrecke führen durch den Garten. 25 Hochbeete mit rund 150 Pflanzenarten sind angelegt. Die Beschilderung hilft beim Erkennen der Pflanzen. (SZ)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Die mobile Zukunft

Am 25. Mai laden die DDV Media Bautzen und die regionalen Autohändler zur 6. Bautzener Automeile ein.

www.taubblindendienst.de