Zittau
Merken

BMW rast durch Großschönau - Fahrverbot

Die Polizei hat auf der S137 im Ort in beide Richtungen die Geschwindigkeit der Fahrzeuge gemessen. Ein Auto war besonders schnell unterwegs.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © André Schulze (Archiv)

Die Polizei hat am Montagvormittag auf der S137 in Großschönau nur 13 Tempo-Verstöße festgestellt. In elf Fällen bleibt es bei einem Verwarngeld. Zwei Fahrer erhalten einen Bußgeldbescheid. Schnellster war ein BMW, der mit Tempo 89 vorbeifuhr. Ihn erwarten 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

In den viereinhalb Stunden passierten 1.210 Fahrzeuge die Messstelle in beide Richtungen. Kräfte des Polizeireviers Zittau-Oberland unterstützten die Aktion und hielten die Betroffenen an. Die Beamten suchten das Gespräch mit den Ertappten. Auf der S137 in Großschönau beträgt die Höchstgeschwindigkeit 50 Kilometer pro Stunde.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.