merken
Hoyerswerda

Bombe in Trattendorf erfolgreich entschärft

Im Spremberger Ortsteil waren Hunderte Bewohner von Sperrzone betroffen

Auf diesem Gartengrundstück wurde die Bombe gefunden
Auf diesem Gartengrundstück wurde die Bombe gefunden © Foto: Jost Schmidtchen

In der Stadt Spremberg im Bereich des Ortsteils Trattendorf wurde in der Kraftwerkstraße 16 eine 50-kg-Fliegerbombe deutscher Bauart mit sowjetischem Zünder gefunden, die durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) des Landes Brandenburg am heutigen Donnerstag erfolgreich entschärft werden konnte.

Die Stadt Spremberg hatet dafür einen Sperrkreis mit 500 Meter Radius rund um den Fundort angeordnet. Bis 10 Uhr musste jedermann diesen Kreis verlassen haben.  Kurz vor 14 Uhr kam dann die Entwarnung  die Bombe ist entschärft.  (US)

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Mehr zum Thema Hoyerswerda