merken

Sport

Bottas beim Formel-1-Auftakt vorn

Mercedes dominiert im ersten Rennen der Saison in Australien. Sebastian Vettel kassiert beim Start dagegen den ersten Dämpfer.

Mercedes-Pilot Valterri Bottas begießt sich mit dem Sieger-Champus. © AP/dpa/Rick Rycroft

Melbourne. Valtteri Bottas hat im Mercedes den Saisonauftakt der Formel 1 gewonnen. Der 29 Jahre alte Finne verwies beim Großen Preis von Australien Weltmeister und Teamkollege Lewis Hamilton mit einem überraschend deutlichen Vorsprung auf den zweiten Platz.

Für Sieger Bottas, der für die schnellste Rennrunde auch noch einen Extrapunkt bekam, war es der erste Sieg seit dem 26. November 2017. Dritter wurde in Melbourne der Niederländer Max Verstappen im Red Bull, erst danach kam Sebastian Vettel ins Ziel. Im ersten von 21 Saisonrennen kassierte der viermalige Champion damit bereits den ersten Dämpfer. Auf Rang sieben fuhr Nico Hülkenberg im Renault. (dpa)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

DSC muss in Straubing ran

Nach dem Abschlusstraining am heutigen Freitagvormittag stieg das Team von Chefcoach Alexander Waibl in den Bus und machte sich auf nach Niederbayern, wo sie morgen um 18.30 Uhr das letzte Spiel der Hauptrunde gegen Aufsteiger NawaRo Straubing bestreiten werden. 

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Vettel enttäuscht: Es war nicht unser Tag

Fast eine Minute nach Sieger Bottas kommt der Ferrari-Pilot beim Saisonauftakt der Formel 1 ins Ziel. Für den Deutschen ist Platz vier in Melbourne ein Dämpfer.