merken

Boulevard Kesselsdorfer Straße wird verlängert

In der Bauausschusssitzung wurde die Sanierung des Mittelabschnitts der Kesselsdorfer Straße beschlossen. Die Sanierung ist aufgrund des Straßenzustandes und der Verbreiterung des Gleisabstandes dringend notwendig.

In der Bauausschusssitzung wurde die Sanierung des Mittelabschnitts der Kesselsdorfer Straße beschlossen. Die Sanierung ist aufgrund des Straßenzustandes und der Verbreiterung des Gleisabstandes dringend notwendig.

Der Bauausschuss stimmte mehrheitlich für die Variante 3-A. Damit wird der östliche Abschnitt zwischen Wernerstraße und der in Bau befindlichen Zentralhaltestelle zu einer Fußgängerzone mit Nahverkehr. Der Abschnitt zwischen Rudolf-Renner-Straße und Wernerstraße soll vierspurig werden. Außerdem soll die Straße begrünt werden. Der Ausbau soll so geplant werden, dass eine Fahrspur nachträglich wegfallen kann, wenn sich das Verkehrsaufkommen verringert. Dazu müssen Teile des Autoverkehrs langfristig auf die Coventrystraße verlagert werden.

Anzeige
Karriere machen bei ENSO

Lust auf einen Job voller Energie? Dann kommen Sie am 21. September zum ENSO-Ausbildungstag auf die Hahnebergstraße 4 und informieren Sie sich von 10 bis 14 Uhr!

„Die Variante verbindet die Wünsche der Bürger mit den Notwendigkeiten“, so Hendrik Stalmann-Fischer, verkehrspolitischer Sprecher der SPD. Die DVB wird auf der Linie 7 breite Wagen und mehr Sitzplätze anbieten können, der Autoverkehr soll fließen und für Fußgänger und Radfahrer verbessert sich die Situation. (SZ)