merken

Bischofswerda

Brand am Baumarkt

Mehrere Euro-Paletten standen am Sonntag in Bischofswerda in Flammen. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. 

Feuerwehrleute wurden am Sonntag zum Hagebaumarkt nach Bischofswerda gerufen. Dort brannten mehrere Paletten.
Feuerwehrleute wurden am Sonntag zum Hagebaumarkt nach Bischofswerda gerufen. Dort brannten mehrere Paletten. © Foto: Rocci Klein

Bischofswerda. Bischofswerdas Feuerwehrleute wurden am Sonntagnachmittag zum Hagebaumarkt an der Carl-Maria-von Weber-Straße gerufen. Auf dessen Außengelände war kurz nach 16.30 Uhr der Brand mehrerer Euro-Paletten bemerkt worden. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf das Gebäude übergreifen. Vorsorglich bauten die Kameraden das Vordach über der Laderampe ab und sperrten vorübergehend die Straße. Angaben zur Höhe des Schadens lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor. 

Auch zur Ursache des Feuers gab es noch keine verlässlichen Informationen. Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es. Näheres muss nun die Polizei ermitteln.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Die Nachricht vom Brand platzte mitten ins Stadtfest. Viele Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr eilten direkt vom Altmarkt, wo gerade die Siegerehrung der Schiebock-WM stattgefunden hat, ins Gerätehaus, um mit ihren Kameraden auszurücken und den Brand zu löschen. (rk)

Mehr zum Thema Bischofswerda