merken
Dresden

Brand an der Augustusbrücke

Am frühen Montagmorgen musste die Feuerwehr zur gerade sanierten Brücke ausrücken. Auf der Baustelle war offenbar ein Starkstromkabel in Brand geraten.

Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Brücke.
Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Brücke. © Roland Halkasch

Dresden. Am frühen Montagmorgen musste die Feuerwehr zur Augustusbrücke in Dresden ausrücken. Auf der Baustelle war ein Stromverteiler in Brand geraten. Die Drewag musste den Strom abstellen. 

Die Drewag bestätigt, das sie am Montagmorgen um 5.53 Uhr von der Feuerwehr über einen Brand an einem Stromverteilerkasten unterhalb der Augustusbrücke in Dresden informiert wurde. Um den Brand löschen zu können, schaltete ein Drewag-Mitarbeiter den Strom ab. Die angrenzenden Gebäude waren auch gegen 11.30 Uhr noch ohne Strom. Haushalte sollen nicht betroffen sein, so eine Sprecherin. 

© Marco Klinger

Zwischen Theaterplatz und Hasenberg wurde die Straße gesperrt.

Der Brand am Stromverteiler wurde im Laufe des Montags von der Polizei in Zusammenhang mit dem spektakulären Diebstahl im Grünen Gewölbe gestellt. Dadurch war die Straßenbeleuchtung in der Umgebung ausgefallen. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden