merken

Zittau

Brand auf dem Riesengebirgskamm

In dem Wohnhaus unmittelbar neben einem bekannten Hotel lebt vor allem Herbergs-Personal. Die Löscharbeiten dauerten Stunden.

Blick auf den Kamm des Riesengebirges
Blick auf den Kamm des Riesengebirges © Archiv/Rolf Ullmann

Zum Brand eines in unmittelbarer Nähe des Hotels " Spindlermühl Baude" gelegenen Wohnhauses kam es am Donnnerstag auf dem Kamm des tschechischen Riesengebirges. Das meldete das Onlineportal nasze miasto

Nach Information des Portals war die tschechische Feuerwehr, unterstützt von Hausbewohnern, die als Hotelangestellte in dem Haus leben, mehrere Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Gäste und das Hotel selbst waren von dem Ereignis nicht betroffen. 

Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Menschen seien nicht zu Schaden gekommen. Der Brand sei vermutlich im Bereich des Heizungskellers ausgebrochen, hieß es in der Meldung. Die Ermittlungen zu den Brandursachen wurden aufgenommen.

Mehr lokale Themen:

www.saechsische.de/loebau

www.saechsische.de/zittau

www.saechsische.de/goerlitz

www.saechsische.de/niesky