merken

Brand im Dippser Neubaugebiet

Am Karfreitag musste die Feuerwehr im Neubaugebiet in Dippoldiswalde einen Bewohner aus seiner brennenden Wohnung retten.

© Egbert Kamprath

Dippoldiswalde. Am Karfreitag musste die Feuerwehr im Neubaugebiet in Dippoldiswalde einen Bewohner aus seiner brennenden Wohnung in der Käthe-Kollwitz-Straße retten. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer gegen 20 Uhr ausgebrochen. Die Eingangstür zur Wohnung im zweiten Stock war allerdings von innen blockiert, sodass die Kameraden mit der Drehleiter über den Balkon anrückten. Die Feuerwehr rettete den verletzten Bewohner. Bei dem Einsatz wurde außerdem ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bilder vom Einsatz der Feuerwehr

Auf dem Foto lässt sich gut erkennen, wie stark die Rauchentwicklung bei dem Wohnungsbrand war.
Auf dem Foto lässt sich gut erkennen, wie stark die Rauchentwicklung bei dem Wohnungsbrand war.
Das Feuer brach gegen 20 Uhr am Karfreitag aus.
Das Feuer brach gegen 20 Uhr am Karfreitag aus.
Die Kamerade versuchten zunächst, über das Innere des Gebäudes in die Wohnung zu gelangen. Offenbar war aber die Wohnungstür von innen blockiert.
Die Kamerade versuchten zunächst, über das Innere des Gebäudes in die Wohnung zu gelangen. Offenbar war aber die Wohnungstür von innen blockiert.
Also mussten die Retter mit der Hubbühne über den Balkon hinein.
Also mussten die Retter mit der Hubbühne über den Balkon hinein.
Während des Rettungseinsatzes wurde ein Kamerad der Feuerwehr leicht verletzt.
Während des Rettungseinsatzes wurde ein Kamerad der Feuerwehr leicht verletzt.
Mieter der angrezenden Wohnungen wurden evakuiert und im Hotel am Heidepark untergebracht. Im Bild: Uwe Klare mit Hund Sissy.
Mieter der angrezenden Wohnungen wurden evakuiert und im Hotel am Heidepark untergebracht. Im Bild: Uwe Klare mit Hund Sissy.

Bewohner aus fünf weiteren Wohnungen wurden evakuiert und zur Unterbringung in einen Gasthof gebracht. Das Feuer war nach rund einer Stunde gelöscht.

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!