merken

Dresden

Brand im Dresdner Osten

Am Freitagabend stieg eine große Rauchsäule über einem Entsorgungsunternehmen in Sporbitz auf. 

© Gernot Grunwald

Dresden. Eine meterhohe Rauchsäule stieg Freitagabend über dem Dresdner Osten auf. Gegen 20.30 Uhr war ein Feuer bei einem Entsorgungsunterunternehmen an der Straße Am Lugaer Graben ausgebrochen. Offenbar war abgelagerter Müll in Brand geraten. 

Die Geruchsbelästigung für die Bewohner des Dresdner Südostens war teilweise erheblich. Brandursachenermittler der Dresdner Kriminalpolizei gehen von einer Selbstentzündung aus.

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Messungen der Feuerwehr ergaben keine Hinweise auf gefährliche Stoffe in der Luft. Die Schadenshöhe konnte bislang nicht beziffert werden. (hal)

© Roland Halkasch