merken

Brand im Umspannwerk

Alarm am Freitagmorgen in Radeberg: Im Umspannwerk an der Heinrich-Gläser-Straße war ein Feuer ausgebrochen.

© Rocci Klein

Radeberg. Im Umspannwerk an der Heinrich-Gläser-Straße in Radeberg hat es am Freitagmorgen gebrannt. Laut ersten Information kam es in einem Spannungswandler aus bisher noch nicht geklärter Ursache zu einem technischen Defekt, der den Brand auslöste. Die Feuerwehren rund um Radeberg wurden alarmiert. Doch bei über 100 000 Volt kann man ein Feuer nicht so ohne Weiteres löschen. Erst nach der Freigabe durch einen Mitarbeiter der Enso durften die Radeberger Feuerwehrleute vorrücken.

Bilder vom Einsatz im Umspannwerk

Zu einem Ausfall des Stroms kam es nicht, da auf dem Gelände ein Ersatzgenerator vorhanden ist und sofort zugeschaltet wurde. Nur für den Bruchteil einer Sekunde war der Strom weg. Nun wird ermittelt, wie es zu dem Brand in dem Spannungswandler kommen konnte. (RK)

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.